Neue Bühne am OpenAir St.Gallen und das Musig uf de Gass-Programm

Das Musig uf de Gass am 3. Juni 2017 zeigt einmal mehr die Vielfältigkeit des regionalen Musikschaffens. Zwanzig Künstlerinnen und Künstler werden an einem Abend sechs St.Galler Bühnen bespielen. Gestartet wird auf der Marktgassbühne, danach kann den Acts in den Clubs Øya, Flon, Palace, Grabenhalle und Kugl gelauscht werden. Exklusiv Ostschweizer Musik gibt’s auch am OpenAir Donnerstag auf der „Musig uf de Gass&Startrampen“ -Bühne. Und ganz neu auf dem Festivalgelände: Bräteln und Singer-Songwriter bei der Campfire-Stage – präsentiert von „Schweizer Fleisch“. Noch gibt es Tickets (4-, 3- und 1-Tagespässe) für das 41. OpenAir St.Gallen!

Die dänische Majestät der Elektroszene beehrt das erste Mal das Publikum am OpenAir St.Gallen! Auf seinem in 2016... https://t.co/Zl9yuRexl7

Vor etwa 2 Stunden von OpenAir St.Gallens Twitter via Facebook