Suche
Glass Animals

Glass Animals

Freitag, 21:15, Sternenbühne

Mit dem 2014 erschienenen Werk „ZABA“ gelang ihnen der Durchbruch: Die Glass Animals landeten mit ihrem Erstalbum einen Volltreffer. So erreichte es Platz 12 der australischen und Platz 177 der amerikanischen Albumcharts. Die Single „Gooey“ landete nach ihrem Release schlagartig auf dem Platz 2 der globalen Viralcharts auf Spotify. Kein Wunder, denn zu den rhythmischen und traumhaften Klängen des Songs ist das Mitwippen vorprogrammiert. Einzuordnen sind die Briten wohl irgendwo zwischen elektronischen Indierock und Indiepop. Dass ihr Sound aber nicht nach schon Gehörtem klingt, mag wohl daran liegen, dass sie ihre Inspiration aus dem Hip-Hop Genre und musikalisch-alternativen Ikonen wie Radiohead schöpfen. 2016 legen sie mit ihrem Zweitalbum nach, und das mit Erfolg: „How To Be A Human Being“ kommt fresh und selbstbewusst daher. Eins ist sicher: Die Glass Animals sind momentan einer der heissesten britischen Indiebands und bringen auch die Körper im Sittertobel in ekstatische Bewegung.