Migros

Info A-Z

Downloads / Wichtige Dokumente

A

Anreise

Alles zur Anreise findest du in diesem Dokument: OASG15_Factsheet_Anreise/Bändeltausch

Festivalbesucher erhalten beim Vorweisen ihres Festivaltickets am Bahnschalter 50 Prozent Rabatt auf das Zugbillet.

 

App

Auch dieses Jahr unterstützt dich die OpenAir App beim Zusammenstellen deines Programms, der Orientierung und liefert dir die wichtigsten Infos zum OpenAir.

 

B

Bändeltausch

ACHTUNG: Kein Bändeltausch direkt vor den Festivaleingängen!

Nur am Welcome Desk Bahnhof NORD oder am Welcome Desk Breitfeld und in ausgewählten Raiffeisen-Filialen kannst du dein Ticket gegen einen Bändel tauschen, das Zeltdepot lösen, auf Wunsch den Bändel personalisieren sowie dein cashless-Guthaben aufladen.

Vom 18. bis 26. Juni 2015 können alle Ticketinhaber in ausgewählten Raiffeisenbanken ihr Ticket gegen den Festivalbändel tauschen, diesen mit Cashless Guthaben aufladen und auch freiwillig registrieren lassen.

Folgende Raiffeisenbanken bieten diese Dienstleistung an:

  • Raiffeisenbank St.Gallen, Vadianstrasse 17, 9001 St. Gallen
  • Raiffeisenbank Mittelrheintal, Widnau Rhydorf, Rhydorf-Center, 9443 Widnau
  • Raiffeisenbank Wittenbach, Im Zentrum 1, 9300 Wittenbach
  • Raiffeisenbank Gossau-Niederwil, Herisauerstrasse 25, 9201 Gossau
  • Raiffeisenbank Zürich, Limmatquai 68, 8022 Zürich

Es gelten die Öffnungszeiten der jeweiligen Filialen.

Öffnungszeiten Welcome Desk Bahnhof und Breitfeld:

  • Mittwoch, 24. Juni:        06:00 bis 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 25. Juni:        06:00 bis 02:00 Uhr
  • Freitag, 26. Juni:            06:00 bis 02:00 Uhr
  • Samstag, 27. Juni:        06:00 bis 02:00 Uhr
  • Sonntag, 28. Juni:        06:00 bis 18:00 Uhr

OASG15_Factsheet_Anreise/Bändeltausch

Personen, die ihren Bändel verloren haben und nicht registriert sind, müssen das Gelände verlassen. Informationen zur Registrierung findest du hier.
Die Armbändel weisen dich als über 16 bzw. 18 aus. Beim Bändeltausch wird deshalb ein obligatorischer Alterscheck durchgeführt. Bitte halte einen gültigen Personalausweis bereit. Jeder Festivalbesucher muss persönlich zum Bändeltausch erscheinen. Die Bändel werden direkt am Handgelenk befestigt.

 

C

Camping und alternative Übernachtungsmöglichkeiten

  • Für Hotels, Jugendherbergen oder andere Übernachtungsmöglichkeiten informiere dich bitte bei St.Gallen-Bodensee Tourismus, Telefon +41 (0)71 227 37 37.
  • Beim OpenAir St.Gallen ist der Zeltplatz im Festivalgelände integriert. Zelten ist im Festivalticket inbegriffen und während den Öffnungszeiten gestattet.
  • Für jedes Zelt musst du das Zeltdepot lösen.
  • Es besteht kein Platzanspruch, eine Beschränkung der Anzahl Zelte und m² pro Person gibt es nicht.
  • In der Nacht von Sonntag auf Montag ist das Campieren im Festivalgelände nicht gestattet. Das Gelände muss bis spätestens Sonntag, 22.00 Uhr verlassen werden.
  • Wohnmobile haben keine Zufahrt zum Festivalgelände. Falls du mit dem Camper anreisen möchtest, informiere dich bitte bei St.Gallen-Bodensee Tourismus, Telefon +41 (0)71 227 37 37 über Parkmöglichkeiten. Es gibt keine offiziellen Camperplätze!

Cashless Payment

Auf dem ganzen Festivalgelände wird bargeldlos bezahlt. Alle Informationen und die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen findet ihr auf der entsprechenden Unterseite.

Cashless Payment FAQ

 

E

Essen / Trinken

  • Auf dem Gelände steht euch ein abwechslungsreiches Essensangebot zur Verfügung. Plan Foodangebot folgt.
  • Gratiswasser gibt es bei der Wasserstelle bei der grossen WC-Anlage.

 

F

Festivalinformation / Fundbüro

Auf dem Gelände gibt es einen Infostand, an dem dir Helfer des OpenAir St.Gallen gerne weiterhelfen. Bitte wende dich auch bei Fragen zum Cashless Payment System an den Infostand. Er befindet sich im Zentrum des Geländes und ist rund um die Uhr geöffnet.

Während des Festivals werden Fundgegenstände an der Festivalinformation aufbewahrt. Nach dem Festival werden die Gegenstände an das städtische Fundbüro weitergeleitet und dort registriert. Telefon +41 (0)71 224 60 15 – frühestens ab Mittwoch 08. Juli!

Festivalshop

Gleich neben der Sitterbühne befindet sich der Festivalshop. Dort kannst du Merchandising-Artikel vom Festival und den Bands kaufen.

Foto-, Ton-, Videoaufnahmen

Audio- und Videoaufnahmen der am Festival auftretenden Bands sind nicht erlaubt. Fotografieren für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich gestattet. Das Mitbringen von professionellen digitalen und analogen Spiegelreflexkameras und Kameras mit Wechselobjektiven sowie Filmkameras ist jedoch untersagt.

 

G

Geländeplan

Den Geländeplan findest du hier.

Grillen

Grillen mit Kohlegrills oder über offenem Feuer ist erlaubt. Verboten sind: Campingkocher / Gaskocher und Gasgrills. Bitte beachte den Sicherheitsabstand vom offenen Feuer zu Stroh und Zelten.

 

H

Handys / Ladestation

Akku leer? Dann lade dein Handy am Stand von MTV mobile! Und zwar kostenlos – egal ob du dein Handy bei Doc Mobile abgibst oder selbst an den zahlreichen Charging-Tischen selbst lädst.
Du willst auch unterwegs oder in der Nacht dein Handy laden? Kein Problem: Weitere Lademöglichkeiten  (mobile Akkus für Unterwegs oder in der Nacht) sind auf dem Festivalgelände dank unserem Partner Volt – powered by MTV mobile für einen kleinen Betrag erhältlich.
Alle Ladestandorte findest du im Geländeplan!

Home Delivery

Lass dir das exklusive OpenAir Bier direkt ins Gelände liefern!

Pro 6er- oder 24er-Pack, den du im Vorverkauf erwirbst, erhältst du einen Voucher. Mit diesem kannst du deine Getränke im Festivalgelände (zentral an der Strasse, siehe Geländeplan) gekühlt abholen. Bitte den Altersbändel vorweisen. Die Getränke werden nicht flaschenweise, sondern nur in den Einheiten 6x 1.5l (Mineral) bzw. 24x 0.5l (Bier) ausgegeben. Du musst nicht alle deine Bestellungen zusammen abholen, kannst also z.B. am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag je eine Einheit abholen.

Öffnungszeiten der Abholstelle:

  • Donnerstag, 25. Juni:    18.00 – 22.00 Uhr
  • Freitag, 26. Juni:    10.00 – 22.00 Uhr
  • Samstag, 27. Juni:    10.00 – 22.00 Uhr
  • Sonntag, 28. Juni:    10.00 – 14.00 Uhr

Nicht abgeholte Einheiten werden nicht zurück erstattet und können nach Sonntag, 14.00 Uhr nicht mehr bezogen werden!

  • Depot OpenAir Bier: 1 Franken OHNE Jeton (spezielle Flaschen)
  • Depot Mineral: 1 Franken MIT Jeton

Hilf mit, das Gelände sauber zu halten! Du kannst die Flaschen an jeder Depotstelle zurückgeben.
Es gibt keinen Verkauf von Home Delivery Bier auf dem Festivalgelände!

 

K

Kinder

  • Kinder mit Jahrgang 2003 und jünger bezahlen in Begleitung einer erwachsenen Person keinen Eintritt (bitte Ausweis mitbringen).
  • Im Festivalgelände selber gibt es kein Kinderbetreuungsangebot!
  • Der Festivalbesuch ist erst ab 16 Jahren gestattet. Unter 16 Jahren ist der Besuch nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person oder mit schriftlicher Einwilligung einer erziehungsberechtigten Person gestattet.

 

M

Marktviertel

Das Marktviertel belebt auch dieses Jahr die Festivalatmosphäre. Idyllisch gelegen auf dem Hügel vis-à-vis der Sitterbühne laden die verschiedenen Stände mit ihrem vielfältigen Angebot zum Bummeln ein. Im Design Village (im Marktviertel) präsentieren lokale Designer ihre Werke – kurz vorbeischauen lohnt sich!

Menschen mit Beeinträchtigung

  • Kostenloser Tixi-Taxi-Service für Menschen mit Beeinträchtigung. Das Tixi-Taxi steht ab Donnerstag, 25. Juni 2015 zur Verfügung und bringt die Besucher bis zum Eingang Ost – St.Gallen. Telefon Tixi-Taxi +41 (0)71 244 14 34 oder Natel +41 (0)79 601 08 14.
  • Neben der Sanität, gleich an der Strasse steht Menschen mit Beeinträchtigung ein separater, gut erreichbarer Zeltplatz zur Verfügung. Es werden keine Reservationen entgegengenommen.
  • Bei der Sternen- und der Sitterbühne gibt es Rollstuhlplattformen. Bei der Tribüne Sternenbühne, neben der Sanität sowie bei der Rampe neben der Hauptstrasse (neben Sitterbühne) befindet sich je ein rollstühlgängiges WC. Sie sind mit einem EuroKey zu öffnen.
  • Bitte berücksichtige, dass das OpenAir St.Gallen auf einem offenen Gelände stattfindet. Je nach Wetter kann das Manövrieren eines Rollstuhles teilweise umständlich sein. Wir tun unser Bestes, möglichst viele Wege rollstuhlfähig zu machen und zu halten.

 

O

Öffnungszeiten Gelände

  • Wartreaum West: ab Mittwoch 08.00 Uhr geöffnet.
  • Eingang West (Abtwil): Ab Donnerstag, 25. Juni, 17.00 Uhr geöffnet.
  • Eingang Ost (St.Gallen): Ab Freitag, 26. Juni, 09.00 Uhr geöffnet.
  • Einlass mit 3-Tagespass: Freitag, 09.00 Uhr.
  • Einlass mit 2-Tagespass: Samstag, 06.00 Uhr.
  • Einlass mit 1-Tagespass: Sonntag, 06.00 Uhr.

Schliessung des Geländes: Sonntag, 22.00 Uhr. Ein Aufenthalt im Gelände (inkl. Campingareal) von Sonntag auf Montag ist nicht gestattet.
Der Campingplatz ist im Festivalgelände integriert (keine Trennung!), es gelten für beide Bereiche die gleichen Zeiten und Regeln!

 

P

Packliste / Verbotene Gegestände

Unbedingt mitnehmen:

  • Ausweis / ID
  • Benötigte Medikamente
  • Bewilligung einer erziehungsberechtigten Person (für unter 16-jährige)
  • Isomatte
  • Kleidung für kühles/nasses Wetter
  • Kondome
  • Schlafsack
  • Sonnenbrille
  • Sonnencrème
  • Sonnenhut
  • Spezielle medizinische Infos (Ausweise/Rezepte)
  • Ticket
  • Zelt

Zu Hause lassen:

  • Ipod, Laptop oder andere Wertgegenstände (Diebstahlgefahr!)
  • Unnötig viel Bargeld (dein Cashless Guthaben kannst du mit EC- oder Postkarte bezahlen)
  • Unnötige Kreditkarten

Bitte beachten:

  • Grillen mit Kohlegrills oder über offenem Feuer ist erlaubt.
  • Pro Person sind maximal 3L Getränke in PET- oder Tetra Pak erlaubt. Bierfässer sind in Depotgebinden ab 10 Liter Inhalt erlaubt.

Untersagte Artikel / Tiere:

  • Campingkocher / Gaskocher
  • Dosen
  • Drogen
  • Feuerwerkskörper aller Art
  • Gasgrill
  • Glas
  • Kameras mit Wechselobjektiven
  • Hausrat (Sofa, Polstersessel etc.)
  • Petarden
  • Selfie- / GoPro-Sticks
  • Tiere
  • Trockeneis
  • Waffen

Es ist verboten, Abfall zu verbrennen. Zuwiderhandlungen werden gebüsst.
Das OpenAir hat keinen Aufbewahrungsservice. Verbotene Gegenstände werden dem Besucher abgenommen und entsorgt.

 

S

Sanität

Die Sanität befindet sich im grossen Zelt neben dem Infostand. Ärzte und ausgebildete Helfer sind rund um die Uhr da.

Schliessfächer

Direkt beim Infostand befinden sich die Schliessfächer von TransBOX.ch, welche gegen eine Gebühr (ACHTUNG: in CASH!) von CHF 2.00 pro Schliessung genutzt werden können. Hier kannst du deine persönlichen Wertgegenstände wie Auto-/Wohnungsschlüssel, Ausweise, Kreditkarten aber auch kleine Taschen sicher verstauen.

Security Points

Es sind drei Security Points eingerichtet, bei denen rund um die Uhr Sicherheitshelfer als Ansprechpartner zu finden sind.

Shuttlebus

OASG15_Factsheet_Anreise/Bändeltausch

  • Gratis-Shuttlebus ab Bahnhof Nord zum Festivalgelände Eingang West (Abtwil) ab Donnerstag, 13.00 Uhr bis Festivalende.
  • Gratis-Shuttlebus ab Breitfeld zum Festivalgelände Eingang West (Abtwil) ab Donnerstag, 12.45 Uhr bis Festivalende.
  • Gratis-Shuttlebus ab Bahnhof Nord und Breitfeld zum Festivalgelände Eingang Ost (St. Gallen) ab Freitag, 06.00 Uhr bis Festivalende.
  • Zudem können ab Busbahnhof St.Gallen die VBSG Linienbusse 1 und 7 benutzt werden.
  • Shuttle_Fahrpläne_Festival15

 

T

Taxi

An der Zürcherstrasse neben der Tankstelle (Eingang Ost) sowie beim Kiss & Ride an der Piccardstrasse (Eingang West) befinden sich Taxistände. Taxis haben wie alle anderen Autos keine Zufahrt zur Rechenwaldstrasse und dem Billenbergweg – Achtung: Einlass am Donnerstag NUR über Eingang West (Abtwil). Tixi-Taxi für Menschen mit Beeinträchtigung fährt via Rechenwaldstrasse vor den Eingang Ost (St. Gallen) – auch am Donnerstag.

Toiletten / Duschen

  • Es sind genügend Toiletten auf dem Gelände vorhanden. Neben der grossen Anlage im Festivalzentrum sind verschiedene kleinere WC-Container auf dem Gelände verteilt, bei welchen die Anstehzeit gering ist. Für Männer stehen diverse Pissoirs zur Verfügung.
  • Im Zentrum des Geländes  – neben der grossen WC-Anlage – stehen Warmwasserduschen. Diese sind kostenpflichtig.
Z

Zeltdepot

Um den Bergen an liegengelassenen Zelten am Sonntagabend vorzubeugen, haben wir uns 2014 entschlossen, ein Zeltdepot einzuführen. Für jedes Zelt, das ins Festivalgelände mitgebracht wird, muss beim Bändeltausch ein Depot gelöst werden. Für 20 Franken pro Zelt erhaltet ihr einen Jeton. Beim Verlassen des Geländes muss pro Zelt ein Jeton vorgewiesen werden – dann werden die 20 Franken rückerstattet. Detaillierte Informationen zum Ablauf findet ihr auf der entsprechenden Unterseite.